Aktuelles

Tilgungszuschuss Corona für Unternehmen und Selbständige aus den Wirtschaftsbereichen der Schausteller und Marktkaufleute, der Veranstaltungs- und Eventbranche sowie des Taxi- und Mietwagengewerbes


Ab sofort können Unternehmen und Selbständige aus den Wirtschaftsbereichen der Schausteller und Marktkaufleute, der Veranstaltungs- und Eventbranche sowie des Taxi- und Mietwagengewerbes einen Tilgungszuschuss Corona beantragen.
 
Mit dem Tilgungszuschuss wird einmalig die Hälfte der Jahrestilgungsrate 2020 des antragstellenden Unternehmens mit einem Satz von 80 Prozent (das heißt: 40 Prozent der Jahrestilgungsrate) gefördert. Förderfähig sind dabei die nach den Regeltilgungsplänen im Jahr 2020 anfallenden Tilgungsraten frühestens ab Bewilligung von Krediten. Basis ist immer der 11. März, sprich der Zeitraum vor Ausbruch der Coronapandemie.
 
Die maximale Förderung mit dem Tilgungszuschuss beträgt 150.000 Euro je Antragsteller – soweit sich im Einzelfall kein geringerer Höchstbetrag aus beihilferechtlicher Sicht ergibt.
 
Das Programm ist kombinierbar mit der Überbrückungshilfe des Bundes und der Landesaufstockung mit dem fiktiven Unternehmerlohn.
 
Sämtlich Informationen zum Programm und zum Antragsverfahren sind auf den Seiten des Wirtschaftsministeriums zu finden: https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/tilgungszuschuss-corona/
 
Bitte geben Sie die Informationen auch an ihre Arbeitgeber sowie an Ihnen bekannte Firmen weiter.
 
Bei Fragen stehen Ihnen Ihre Kammern aber auch gerne ich zur Verfügung.

Wappen des Stadtteil Beinstein